Und noch eine Küche

Kinderküche aus IKEA Hocker

Erst kürzlich haben das Käferchen und ich mal wieder unsere Handwerkerfähigkeiten unter Beweis gestellt und ihr ratz fatz eine Kinderküche aus einem alten Stuhl gezimmert, der seine besten Zeiten definitiv schon hinter sich hatte. Sie war vollkommen begeistert und kocht nach wie vor viel und gerne damit. Nun ist es aber so, dass das Käferchen eine kleine Schwester hat, die alles, aber auch wirklich ALLES auch haben oder machen möchte, was ihre große Schwester macht. Und so tobte er, der Kampf um die Küche. Das Käferchen kochte wieder eine ihrer doch recht eigenwilligen Kreationen und das Igelchen, ja genau, ihr ahnt es schon, schüttete erst einmal alle Töpfe und Pfannen aus, um Bauklötze hinein zu packen. Warum ihre große Schwester darauf so erbost reagierte, konnte sie einfach nicht verstehen. Sie bot ihr dann auch Bauklötze an, packte sie sogar auf Teller und schleppte sie ihr mit einem absolut entzückendem Babylächeln hinterher. Aber nichts half, das Käferchen war sauer.

Weiterlesen

Puppenkopf wird Bärenmädchen

Unser Bärenmädchen

Ich war ja von Anfang an Feuer und Flamme für die Aktion „Aller Guten Dinge sind 3“ von Maika. Die Idee ist einfach viel zu gut um nicht mitzumachen, dachte ich und dann trudelte hier auch schon das Paket für den zweiten Schritt ein. Den ersten Schritt hatte Tanja von Künstlerkind schon erledigt und zwar hatte sie aus Trikot, Füllwatte, Faden und Co einen Puppenkopf gefertigt. Eine Waldorfpuppe hatte ich zwar noch nie genäht/gebastelt/zum Leben erweckt, aber ich bin ja lernfähig. Und eine Puppe wäre es sicher auch geworden, wenn mir nicht das Käferchen gleich mal kräftig dazwischen gegrätscht wäre. „Daraus machst du aber einen Bären, oder?“ War der erste Kommentar zum Kopf im Karton. Den Mund voller Gummiteddys, denn die hatte sie natürlich auch gleich entdeckt und beschlossen, dass sie beide Packungen essen würde. Das Igelchen sei ja schließlich noch zu klein für Süßkram. Dann angelte sie sich noch die beiden gehäkelten Tiere (Hase und Eule) aus dem Karton, verkündete, dass ich gerne den Teddystoff verwenden dürfe, der von ihrem Schal noch übrig sei, und ward nicht mehr gesehen. Weiterlesen

Ein Softshellanzug mit Punkten

Heute mal schüchtern?

Das Igelchen ist wie ein kleiner unerzogener Hund. Sie kaut an Schuhen, schnüffelt in den Ecken herum, pullert auf den Badezimmerteppich, … lieb haben wir sie trotzdem! Keine Frage. Und sie hat noch eine lustige Marotte. Wenn Sie raus möchte, bringt sie einem kleine „Hinweise“. Sie schleppt mir dann Schuhe, Mützen, Handschuhe und Co hinterher, zeigt auf die Haustür und ruft: „Mama, bitte!“ Sie ist wirklich gerne draußen und vor allem auf ihren abendlichen Spaziergang zum Deich, mit den Schafen und den Ponys mag sie nicht verzichten. Um so ärgerlicher war es, dass der Softshellanzug in 62/68 langsam ein wenig kurz wurde. Es musste also ein neuer Anzug her und zwar schnell.

 

Weiterlesen

Lena hat Geburtstag 🦄

Kleine Reißverschlusstasche

Das Käferchen war zum Geburtstag eingeladen und zwar bei ihrer Freundin Lena. Die Süße hat direkt nach Weihnachten Geburtstag und deshalb wurde die Feier einfach ins neue Jahr verschoben. Prima, so konnten das Käferchen und ich in aller Ruhe die Geschenkverpackung nähen. Gewünscht wurde nämlich eine CD. So weit, so gut, aber einfach nur in Papier einpacken war keine Option für das Käferchen. Sie wollte etwas Genähtes. Eine kleine Tasche und zwar mit einem Einhorn drauf. Das Einhorn hat sie dann auch gleich erst einmal zu Papier gebracht, was eine ganze Weile gedauert hat. Dann wurden die Umrisse auf Fleece gezeichnet und ausgeschnitten. Danach ging es in den Keller um Stoff für die Tasche zu suchen. Und mal ganz ehrlich, wenn ich schon dachte, dass das Malen des Bildes lange gedauert hat, wurde meine Geduld jetzt auf eine echte Probe gestellt. Weiterlesen

Aller guten Dinge sind 3

Aller guten Dinge sind 3

Jedes Jahr zu ihrem Bloggeburtstag zaubert Maika etwas Neues aus dem Hut um dies zu feiern. Die Idee in diesem Jahr hat mich sofort begeistert. Hier wird nämlich etwas in 3 Schritten gefertigt. Ich mache den ersten Schritt, schicke das Päckchen dann weiter, … Wer es genau wissen will, sollte hier mal nachlesen.

Und weil ich gerade wirklich gerne mit Holz hantiere, schicke ich für Schritt 2 keine Stoffe auf die Reise zu …  (wird nicht verraten), sondern ein Stück Holz, Weiterlesen

Kinderküche DIY

Kinderküche aus IKEA Stuhl und Restholz

Das Käferchen kocht leidenschaftlich gerne. Sie hilft mir wirklich oft in der Küche oder kocht in ihrer eigenen kleinen Küche. Allerdings ist die draußen im Garten in ihrem Stelzenhäuschen und das Wetter läd gerade nicht wirklich zum Rausgehen ein. Da wurde der Ruf nach einen Küche für ihr Zimmer laut. Das kam mir gerade Recht. Hier hatte ich nämlich erst vor wenigen Tagen eine Anleitung gesehen, wie man aus einem Stuhl,ein paar Holzbrettern und noch ein wenig Klimbim eine Kinderküche bauen kann. Das Käferchen und ich haben dann in Keller und Garage alles Mögliche zusammengesammelt und einfach mal losgelegt. Der Nachmittag verging so im Flug.

 

Weiterlesen

Lümmelpullover für kalte Tage 🌧

UpperMUKK Lady

Ich liebe, liebe, liebe den Winter, aber wenn das Wetter so wie jetzt ist, also nur mäßig kalt, dafür aber windig und feucht, bin ich kein so großer Fan dieser Jahreszeit.

Da hilft nur eines: Tee kochen, Kamin anfeuern, ein gutes Buch nehmen und es sich auf dem Sofa so richtig gemütlich machen. Und das geht mit einem kuscheligen und lässigen Pullover natürlich gleich noch einmal so gut.

Glücklicherweise hatte icherst kürzlich ein nettes kleines Freebook für einen Damen Hoodie gefunden und gleich gespeichert. Und da ich für die liebe Kathy noch ein Geschenk benötigte, war das der perfekte Anlass, um das Freebook auf Herz und Nieren zu testen. Und was soll ich sagen? Weiterlesen

Ein neuer Hosenschnitt 👖

Babyhose

Im Keller habe ich eine ganze Menge sonnengelben dicken Jersey gefunden, den ich direkt mit nach oben genommen habe, um eine Hose für das Igelchen zu nähen. Nur was für eine Hose? Ich mag meinen eigenen Hosenschnitt wirklich gerne, bin aber auch immer auf der Suche nach neuen Schnitten. Die Frida Hose zum Beispiel mag ich wahnsinnig gerne, aber die ist ja nur in den kleinen Größen for free. Um so begeisterter war ich, als ich einen neuen Hosenschnitt entdeckt habe, welcher der Frida Hose sehr ähnlich ist, den es jedoch bis zur Größe 92 gibt. Wenn auch ohne Taschen. Aber da  das Igelchen ohnehin noch keine Verwendung für Hosentaschen hat, habe ich anstelle der Tasche einfach eine Blume aus Jersey als Schmuck angenäht. An der zupft sie nun immer herum oder steckt sie sich in den Mund. Ein unglaubliches Schauspiel bei dem ich immer wieder denken muss, dass ich auch gerne noch einmal so gelenkig wäre. Weiterlesen

Eine Krone für`s Geburtstagskind 👑

Geburtstagskrone

Eigentlich nähe ich ja nur für mich, oder wenn ich Freunden etwas schenken möchte. Aber es gibt eben auch Ausnahmen. Als mich eine der Mütter von unserer Krabbelgruppe bat, ihr für ihre Kinder eine Geburtstagskrone zu nähen, war ich dabei. Kronen nähen geht recht schnell und macht außerdem noch Spaß. Das Problem war eher die Farbe für die Krone. Da sie von allen 3 Kindern  genutzt werden soll und die Mädchen auf keinen Fall Jungenfarben wollen und der Junge auf keinen Fall Mädchenfarben möchte, musste ich erst einmal etwas klären: Was sind Jungenfarben/Mädchenfarben? Meine Kinder sehen das nicht so eng, diese drei jedoch sehr wohl. Nach ausgiebiger Klärung wurde mir klar, dass da nicht mehr viel übrig bleibt. Tja, weiß war mir zu langweilig, schwarz mag ich für Kinder nicht und alle anderen Farben schienen nicht zu gehen, außer grau. Wirklich angetan war ich davon nicht, aber der grau weiße Stoff, den ich noch im Keller hatte, schien mir dann doch nicht so schlecht zu sein. Und der Erfolg gibt mir Recht. Die Krone gefällt mir wirklich richtig gut und ist auch durch die kritische Prüfung des Dreigestirns gekommen. Puh, Glück gehabt. Weiterlesen

7 auf einen Streich

Halssocken und Fäustlinge

Ich nähe hier immer lustig vor mich hin, wie das tapfere Schneiderlein. Nicht wirklich groß geplant, sondern immer dann, wenn gerade mal was gebraucht wird. Und gebraucht wurde hier in letzer Zeit so einiges, hauptsächlich Kleinkram, den es sich im Grunde nicht zu zeigen lohnt, aber wenn ich alles in einen einzigen Post packe, geht es vielleicht doch, trotz der schlechten Fotos.

 

Weiterlesen