Kategorie-Archiv: Mädchenkleid

Der Käfer ist nun 5 🎂

Das Käferchen ist 5

Oh Gott, fünf Jahre ist das große Tochterkind nun alt! Was mich eher erschreckt (wo bleibt nur die Zeit?) versetzt sie in einen Zustand der Verzückung. Schließlich hat so ein Geburtstag weitreichende Folgen:

– Es gibt ein neues Geburtstagskleid. In diesem Jahr war alles mit Meerjungfrauen versehen. Das wollte das Käferchen so.

– Sie darf Einladungskarten (kleine Holzschatzkisten, mit einer gemalten Meerjungfrau oder einem Meerjungmann drauf mit Sand und einer Schriftrolle drin) basteln, verteilen und die Feier planen

– Es wird gefeiert!!! Mit Luftballons, Käferkuchen (da habe ich mir wirklich Mühe mit gegeben) und ganz vielen Kindern.

– Es gibt Geschenke

Und überhaupt, Geburtstag eben! Am Abend davor wegen der Aufregung nicht einschlafen können, am kommenden Morgen viel zu früh aufwachen und die Eltern wecken. Völlig zerstrubbelt mit der Geburtstagskrone auf dem Kopf das Wohnzimmer stürmen, sich ein Ständchen singen lassen und dabei mit leuchtenden Augen den Kuchen bewundern. Ein Geburtstagsfrühstück genießen, mit Kuchen, Kakao, Frühstücksei, Brötchen und Toffitella. Und erst dann nachsehen, was man geschenkt bekommen hat. Das ist ihr nach wie vor wirklich erstaunlich egal.  Weiterlesen

Fotos, Fotos, Fotos 📸

Die Klassenfahrt ist vorbei, die Abschlusszeugnisse meiner 10er sind verteilt und deshalb kommen hier nun die versprochenen Fotos. Leider nicht alles Tragebilder, aber bei den Massen war das auch gar nicht so einfach. Wenn ich ein weiteres Tragebild habe, wird aber fleißig ergänzt.

Los gehts:

Mit Fischkleid an der Küste

Weiterlesen

Acht auf einen Streich 👗

Zahnpflege im Kapuzenkleid

Kennt ihr das: Ihr kommt von der Arbeit und müsst zwischen Kinder aus der Kita holen und nach Hause fahren noch schnell einkaufen und dann steht vor euch jemand an der Kasse, der erst anfängt umständlich nach der Geldbörse zu suchen, nachdem er den Einkaufswagen in aller Seelenruhe eingeräumt hat und die Verkäuferin schon langsam Probleme hat ihre Ungeduld zu unterdrücken? Ganz nach dem Motto: Hups, hier muss ich ja bezahlen, das hatte ich ja ganz vergessen. Ach und hier wollen auch noch andere Leute einkaufen. Na die sind aber doch sicher auch nur hier um ihre Zeit tot zu schlagen und haben sonst nichts vor. Weiterlesen

„Maaaamaaaa Ais mi iza!“

Eis mit Glitzer Kleid

Was das bedeutet? „Mama, Eis mit Glitzer“ natürlich, was dachtet ihr denn? Und wer hat`s verkündet? Na das Igelchen. Und schwups kam sie mit einem Stoffrest (80 x 140 cm) in den Fäustchen freudestrahlend auf mich zugelaufen. Also ab damit ins Einkaufskörbchen, dann sind die beiden Reißverschlüsse darin auch nicht mehr so alleine 😉

Im Grunde wollte ich ja nur die Reißverschlüsse kaufen, um mich endlich mal an die neuen Jacken für die Kinder zu machen. Doch bei diesem Wetter sind Kleider wirklich wichtiger als Jacken, also durfte der Stoff mit.

Geworden sind daraus zwei Kleidchen nach diesem einfachen und schnellen Raglanschnitt mit kurzen Ärmeln. Beim Käferchen hat er noch gut gereicht, beim Kleid für das Igelchen konnte ich nur zur die vordere Hälfte daraus machen. Aber da sie ihren Rücken nicht sehen kann, war das in Ordnung und für das Käferchen sind es trotzdem Geschwisterkleider. Das ist übrigens gaaaaanz wichtig! Weiterlesen

Meine beiden Blumenmädchen

Blumenmädchenkleid

Die Damen sind ja schon seit Wochen ganz aufgeregt, weil sie bei der Hochzeit von Freunden Blumen streuen durften und nun war es endlich so weit. Und da man bei einer Hochzeit natürlich richtig chick aussehen muss, sollten neue Kleider her und zwar richtig schöne. Das Käferchen wäre sicher mit Freude losgezogen um Stoffe einzukaufen, aber ich habe Stoff geschenkt bekommen und dazu noch Reißverschlüsse und weiße Spitze. Unsere Nachbarin (lieben Dank Brigitte) hat früher selber Porzellanpuppen hergestellt und dann natürlich auch die passenden Kleider dafür genäht. Aus dieser Zeit hat sie noch reichlich Material und das kommt mir jetzt zu Gute.

Als Probe hatte ich ja schon das Kapuzenkleid von Schnabelina mit Ärmeln aus Webware genäht und für gut befunden. Die Blumenmädchenkleider wurden dann aber ein wenig aufwändiger als das Probestück. Die Kleidchen haben ein gedoppeltes Oberteil mit verdeckt eingenähtem Reißverschluss und einen mehrlagigen Rock, bei dem die obere Lage mit Spitze eingefasst ist.  Dazu gab es dann noch neue weiße Schuhe und einen blumigen Haarschmuck. Weiterlesen

Einhornkleid und Pferdegeschichten

Einhornkleid bei Flut

Die Pferde- und Einhornphase ist hier noch lange nicht beendet. Und deshalb gibt es mal wieder ein Einhornkleid. Kleider stehen hier wirklich sehr hoch im Kurs und EInhörner ja sowieso. Wenn das ganze dann noch kombiniert wird, kann nahezu nichts mehr schiefgehen. Der Stoff war wieder von der günstigen Sorte und sollte eigentlich nur ein Schlafanzug für das Käferchen werden (muss ich endlich mal fotografieren, solange er noch passt), aber dann war noch was übrig. Daraus entstand dann dieses ganz einfach Raglankleid. Ohne Schnickschnack. Nicht mal eine Kleinigkeit durfte ich anbringen. Und wisst ihr auch warum? Weil das beim Reiten stört. Ja genau, die feine Dame trägt zur Reithose und den Stiefeln ein Kleid. Naja, sie steckt es oben in die Hose, daher lasse ich ihr das durchgehen. Weiterlesen

Pferde, Pferde und noch einmal Pferde

Pferdekleid aus Webware

Das Käferchen war und ist ein Pferdefan! Soll sie ruhig. Wir wohnen auf dem Land und Reiterhöfe gibt es hier wirklich genug. Abgesehen davon, dass sie am liebsten jeden Tag reiten würde (nö! 2x in der Woche reicht) möchte sie nun auch ihre gesammte Garderobe umstellen. Auf allem muss ein Pferd oder ein Einhorn sein. Nicht verwunderlich also, dass sie sich beim Einkaufen für dieses Pferdestoff sehr eingesetzt hat. Nun ja, er war wirklich günstig und außerdem wollte ich mal ausprobieren, ob man aus Webware den Kapuzenkleidschnitt auch mit Ärmeln nähen kann. Freunde von uns heiraten nämlich in wenigen Wochen und da brauchen die beiden zukünftigen Blumenmädchen natürlich neue Kleider. Und was soll ich sagen? Es geht ganz hervorragend! Das Oberteil habe ich gedoppelt, die Ärmel etwas weiter gemacht, damit sie schön stehen und am Rücken einen anständig langen Reißverschluss eingesetzt. Das Käferchen war sehr zufrieden und hat es direkt in den Kindergarten angezogen. So sieht es auf den Bildern dann auch aus. Etwas zerdrückt, mit ein paar Matsch- und Graspruren und es riecht ziemlich nach Nudelsauce. Naja, so ist das eben. Shabby Chick 😉 Weiterlesen

Kleider braucht das Kind 👗

Kapuzenkleid ohne Kapuze

„Nein, keine Hose!“ Schallt es morgens regelmäßig durchs Haus. Das Käferchen will nämlich nur noch Kleider anziehen. Dann noch Thermohemdchen, dicke Strumpfhose und der Tag kann kommen. Blöd nur, dass viele ihrer Kleider kaum noch den Popo bedecken.

Nach dem Aussortieren sah der Schrank dann furchtbar leer aus und ich hatte einen Auftrag: Kleider nähen! Möglichst viele und das ganz schnell.

Fix suchte ich nach Jerseystücken, die groß genug für ein Kleid sind und legte los. Weiterlesen

Das Ding mit den Pferden

Bibi & Tina Kleid

Ich bin keine große Pferdenärrin. Das bin ich nie gewesen und werde wohl auch keine mehr. Versteht mich nicht falsch. Ich habe keine Angst vor Pferden oder lehne sie ab. Das sind wunderschöne und anmutige Tiere. Ich kann nur schlichtweg nichts mit ihnen anfangen. Das Käferchen dafür aber um so mehr. Bei jedem Pferd oder Pony das sie sieht, wird ihre Stimme vor Begeisterung gleich mal 2 – 3 Oktaven höhen, dann will sie es in Ruhe ansehen, am besten noch streicheln und drauf reiten. Und das kann ganz schön anstrengend werden! Denn da wir auf dem Land wohnen, gibt es hier Pferde und Ponys in Hülle und Fülle. Hinter unserem Haus, am Deich, auf dem Weg zur Kita, neben dem Einkaufsladen, direkt beim Spielplatz, zu Hause bei ihrer Freundin, … Außerdem geht sie zum Voltigieren und 1x im Monat zum „Reiten“. Da sie erst 4 ist, geht es eher um das Putzen der Pferde, die Stallarbeit, den richtigen Umgang mit Pferden, die eigene Körperhaltung und ein wenig eben auch ums Reiten. Und nun hat sie auch noch die Bücher und Hörspiele von Bibi und Tina für sich entdeckt. Oh weh! Und natürlich hat das kleine Schlitzohr auch gleich entdeckt, dass es Bibi und Tina auch als Stoff gibt. Und dann hat sie ihr ganzes gespartes Taschengeld (immerhin 6,50€) in den Ring geworfen und mich gebeten, solchen Stoff zu bestellen und ihr daraus Kleider zu nähen. Weiterlesen

Oma + Tante + Mama = Lieblingskleid

Born to be wild and Unicorn Kleid

Einhörner gehen hier immer! Das Käferchen ist ganz wild auf die Pferde mit dem Horn. Und zum Glück hat sie eine Tante, die diese Vorliebe auch noch fleißig befeuert. Einhornpostkarten, Fotos von witzig und kreativ veränderte Ein(bahn/horn)straßenschildern, … Tante Ela ist wirklich immer für eine Überraschung gut. So war das Käferchen natürlich schon ganz aufgeregt und voller Vorfreude, als ein Päckchen aus München bei uns eintrudelte. Vom Paketzusteller gut im Feuerholzvorrat versteckt, wartete es darauf, gefunden und geöffnet zu werden.

Und was soll ich euch sagen? Die Erwartung des Tochterkindes wurde natürlich nicht enttäuscht. Es war ein ärmelloses Shirt mit einem Einhorn drauf im Päckchen. Aber auch das Igelchen war hochzufrieden. Durfte sie doch nach Herzenslust mit dem Karton spielen. Weiterlesen