Ein Apfelstrampler

Cooles Baby im Apfelstrampler

Cooles Baby im Apfelstrampler

Die Zeitumstellung hat dem Käferchen in diesem Frühling ordentlich zugesetzt. Hinzu kam noch, dass Ostern war und der fleißige Hase überall im Haus Teile ihres Geschenks versteckt hatte. Kurz und gut, sie war ziemlich aufgedreht und hat abends einfach nicht in den Schlaf finden können. Sie ist sogar zum ersten Mal aus ihrem Bett aufgestanden und ist nach unten gekommen. Ins Bett wollte sie auf keinen Fall zurück. Kann ich verstehen, denn sie war glockenwach. Zum Glück saßen der Lieblingsmann und ich nicht mit Süßkram im Wohnzimmer sondern mit einem Glas Mineralwasser im Arbeitszimmer am jeweiligen Schreibtisch. Das gefiehl ihr aber gar nicht. Der Hökörö durfte weiterarbeiten, ich aber sollte nähen! Und schon steckte das Kind bis zu den Ellenbogen in der Stoffkiste, zog Stoffe hervor und verkündete, dass das ein Kleid werden muss (darf ich aber erst Anfanf April zeigen, gehört zur Jahresparade der Muster) und ein zweiter wirklich toller Strampler für das Igelchen werden könnte. Okay, wenn ich mich vor der Arbeit drücken und stattdessen nähen kann, bin ich immer dabei. Nicht gerade die beste Eigenschaft, aber da muss ich wohl durch.

Vergnügtes Baby

Vergnügtes Baby

Der Abend war dann auch wirklich sehr produktiv, denn das Käferchen wurde erst um 0:45 Uhr langsam müde. Oh man, meinetwegen kann die Zeitumstellung wirklich gerne eingestampft werden. Die braucht niemand! Am allerwenigsten Familien mit kleinen Kindern.

Und nun das Ergebnis: Der Strampler ist in der größten Größe, also 68 genäht. Er sitzt noch gut locker, denn das Igelchen ist ja erst 62 cm lang. Aber er scheint sich positiv auf das Allgemeinbefinden auszuwirken. Das Baby war strahlender Laune. Könnte aber auch daran liegen, dass das Käferchen immer wieder ihre Finger in den Apfelstoff bohrte und „Apfel“ rief. Der kleine Igel hat sich gekringelt vor Lachen 😀

Linkpartys gibt es ja jede Menge. Bei diesen schaue ich ganz gerne mal vorbei.

Dienstags: Creadienstag, Meertje, DienstagsDinge, HoT

Mittwochs: Mittwochs mag ich

Donnerstags: RUMS

Freitags: Freutag

Wochenende: Nähzeit am Wochenende

Immer: Stoffreste LinkpartyNähfrosch, Kiddi Kram, Meitlisachen, Crealopee, Happy Recycling, Froh und Creativ, „Cord,Cord,Cord“

Ach ja, über Kommentare freue ich mich auch ganz doll! Auch wenn ich leider nicht immer dazu komme, auf einzelne Kommentare zu antworten. Aber ich lese sie alle, großes Käferehrenwort 🙂

 

4 Gedanken zu „Ein Apfelstrampler

  1. Cheap Gucci Outlet

    Selected high-grade metal mouth hanging fashion simple and elegant style, easy to match colors, exquisite workmanship allow each girl to find their own fashion, we are caring for your consideration, specially reinforced wrist, and hand dai Baoshen rivets bind more solid, rest assured that you use. Delicate chrome padlock, Splendid.Meticulous workmanship make the bag seems simple precision car line, durable, from the details reflect the quality. The diagonal metal pin button highlights generous temperament, flowers and impressive, but it is naturally aspire stroking embossed leather context, every touch has a sense of intimate ease straight into my heart.

    Antworten
  2. Jasmin

    Oh ja. Den Stoff hat sie toll ausgesucht. Und Zeitumstellung ist für Kinder echt unnötig und hätte ich etwas zu melden, eines der ersten Dinge, die ich Abschaffen würde. Als Frühaufsteher hätte ich gerne immer Winterzeit.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.