Jahresparade der Muster: Blumen

Luftballonhülle

Luftballonhülle

Jetzt habe ich für die Jahresparade der Muster die Blumen schon vor so langer Zeit vernäht und dann vergesse ich, einen Artikel zu schreiben. Zu wenig Schlaf ist wirklich schlecht für die Gedächtnisleistung. Aber bevor im Juni das nächste Muster ansteht, Tiere, zeige ich jetzt mal her, was ich fabriziert habe und gebe mal wieder einen Einblick in die beliebte Kategorie „Das Käferchen erklärt die Welt“. Genäht habe ich mehrere Luftballonhüllen nach diesen beiden Schnittmustern 1&2. Ich bin ein echter Fan dieser Hüllen.

Luftballonhülle im Einsatz

Luftballonhülle im Einsatz

Sie sind recht schnell zugeschnitten und genäht, man braucht nur wenig Stoff und sie sind schön klein und passen in wirklich jede Hand-, Jacken- oder Hosentasche. Den Luftballon verschließe ich immer mit einem Gefrierclipp, dann kann man die Luft schnell wieder rauslassen und außerdem lässt sich der Ball am Clipp gut festhalten, man kann daran knabbern und der Ball ist dadurch schwerer. Bei Spielen im Freien kann man noch ein wenig Sand in den Ball machen, dann rollt er anders, es klingt interessant und er ist nicht so Windanfällig.  Wenn der Luftballon dann doch mal platzt, bleiben außerdem alle Gummischnipsel in der Hülle und landen nicht so schnell im Baby. Zudem sind sie ein tolles Spielzeug und ein noch besseres Geschenk. Und mit den Bällen kann wild gespielt werden, ohne dass sich jemand verletzt. Und das ist dann die Stelle, an der das Käferchen einsetzt. Verletzen soll sich das Igelchen beim Spielen nämlich auf gar keinen Fall! Vor allem nicht am Kopf.

Luftballonhülle als Geschenk

Luftballonhülle als Geschenk

Wir haben ihr immer erklärt, dass sie mit dem Babykopf besonders vorsichtig sein muss und auch gesagt warum. So ganz ist das aber nicht angekommen wie mir scheint. Sie verkündete nämlich:“ Mit diesen Bällen darf das Käferchen ruhig spielen, der ist nicht so gefährlich wie normale Bälle. Die sind nämlich hart und wenn das Baby die auf den Kopf bekommt, ist das ganz schlecht. Die Köpfe von Babys sind nämlich noch nicht fertig und ganz empfindlich. Babys haben nämlich noch kein Gehirn. Das Gehirn wächst erst noch und wird dann oben in die Löcher auf den Kopf gesteckt. Erst dann wachsen die zu. Manchmal haben Babys aber schon ein kleines Gehirn und das bricht, wenn man unvorsichtig ist. Und dann ist das Baby leider kaputt! Wäre ja schade, oder?“ Sprachs und war wieder verschwunden. Kinder!

 

Linkpartys gibt es ja jede Menge. Bei diesen schaue ich ganz gerne mal vorbei.

Dienstags: Creadienstag, Meertje, DienstagsDinge, HoT

Mittwochs: Mittwochs mag ich

Donnerstags: RUMS

Freitags: Freutag

Wochenende: Nähzeit am Wochenende

Immer: Stoffreste LinkpartyNähfrosch, Kiddi Kram, Meitlisachen, Crealopee, Happy Recycling, Froh und Creativ, „Cord,Cord,Cord“

Ach ja, über Kommentare freue ich mich auch ganz doll! Auch wenn ich leider nicht immer dazu komme, auf einzelne Kommentare zu antworten. Aber ich lese sie alle, großes Käferehrenwort 🙂

 

4 Gedanken zu „Jahresparade der Muster: Blumen

  1. Maika

    Und sie hat so recht. 😊 da wollen wir mal hoffen, dass ihr nicht gerade beim Einkaufen oder so seid, wenn das Babyhirn ausgeliefert wird. Wäre ja auch schade😊. LG maika

    Antworten
  2. Mona

    So schön. Und so witzig, Deine Große 🙂
    Ich dreh das Ballonende ein und steck den Zipfel wieder unter die Hülle.

    Lieben Gruß,
    Mona

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.