Superman, äh Superkäfer 😉

Superman Kostüm, aber ohne Büx

„Igitt, was hast du da denn Blödes genäht?“

Na wenn das der erste Kommentar des Kindes ist, wenn es einen beim Nähen belästigt, dann hat man doch mal so richtig Lust weiter zu machen, oder? Mir war das allerdings gänzlich egal. Das Blöde, das da unter der Nadel der Overlock hervorschnurrte, war schließlich gar nicht für das Käferchen.

Das war eine Auftragsarbeit von mir für Tom, den besten Freund vom Käferchen. Er hat Geburtstag und nutzt das seit seinem 3. Geburtstag für seine speziellen Aufträge. In diesem Jahr sollte es etwas Blödes, ach Quatsch, es sollte ein Superman Kostüm werden. Dafür habe ich mich erst einmal schlau gemacht, wer oder was eigentlich Superman ist. Asche auf mein Haupt, aber ich bin da wirklich nicht sehr bewandert. Als ich dann aber Bescheid wusste, bin ich erst einmal Stoff kaufen gegangen und habe richtig hochwertigen Jersey in blau, rot und gelb besorgt. Schließlich muss das Kostüm im Zweifel gewaltig etwas aushalten und obendrein noch ordentlich oft in die Waschmaschine.

Superman Kostüm im Sprungtest

Außerdem musste ich noch ein Aufnähbild mit dem Superman Logo kaufen. Wieder so eine Gelegenheit, bei der ich gerne einen Schneideplotter gehabt hätte. Aber egal, das Leben ist eben kein Wunschkonzert. Muss ich halt ohne leben. Genäht habe ich dann aber direkt. Eine blaue Leggins nach dem Schnitt von Lesulu, darüber die rote Büx, auch nach dem Legginsschnitt, nur eben ohne Bein und dann noch ein Shirt, nach dem Regebogenbodyschnitt von Schnabelina. In die Schulternähte und den hinteren Halsausschnitt habe ich direkt das Freestyle Cape einfach mit eingenäht.

Und dann? Als es fertig war? Da war es dann plötzlich doch nicht mehr so blöd. Denn so ein Cape flattert toll im Wind, wenn man schnell rennt oder wenn man wie wild von allen möglichen Möbelstücken runterspringt. Nur die Büx hat sie mit spitzen Fingerchen beiseite gelegt, die feine Dame. Ach ja, angezogen hat sie das Kostüm natürlich nur um zu testen, ob es auch gut genug für Tom ist. Ehrensache, oder?

 

Tom als Superman

Kleiner Nachtrag: Anhand des Fotos würde ich mal vermuten, dass das Geschenk Tom gefällt. Naja, und weil er es gar nicht mehr auszieht 😀 Das spricht wohl für das Kostüm. Aber…

… auch er hat die Büx nicht an. Das Käferchen und Tom sind wirklich Geschwister im Geiste. Werden auch oft für Zweieiige Zwillinge gehalten.

5 Gedanken zu „Superman, äh Superkäfer 😉

  1. Raphaele

    Das hast du wunderbar umgesetzt, so toll!!! Meine Mutter hat mich immer „gezwungen“ Superman mit zu gucken, das hat sie schwer begeistert und als Kind fand ich den natürlich auch toll und gutaussehend, hihi ^_^ Der Tom ist echt ein Glückspilz! lg, Raphaele

    Antworten
  2. Jasmin

    Genial, dass hast du super umgesetzt. Und so ein Jersey Kostüm lässt sich einfach viel angenehmer tragen als jedes Polyester Kauf Kostüm.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.