Schlagwort-Archiv: Kinderkleidung

„Maaaamaaaa Ais mi iza!“

Eis mit Glitzer Kleid

Was das bedeutet? „Mama, Eis mit Glitzer“ natürlich, was dachtet ihr denn? Und wer hat`s verkündet? Na das Igelchen. Und schwups kam sie mit einem Stoffrest (80 x 140 cm) in den Fäustchen freudestrahlend auf mich zugelaufen. Also ab damit ins Einkaufskörbchen, dann sind die beiden Reißverschlüsse darin auch nicht mehr so alleine 😉

Im Grunde wollte ich ja nur die Reißverschlüsse kaufen, um mich endlich mal an die neuen Jacken für die Kinder zu machen. Doch bei diesem Wetter sind Kleider wirklich wichtiger als Jacken, also durfte der Stoff mit.

Geworden sind daraus zwei Kleidchen nach diesem einfachen und schnellen Raglanschnitt mit kurzen Ärmeln. Beim Käferchen hat er noch gut gereicht, beim Kleid für das Igelchen konnte ich nur zur die vordere Hälfte daraus machen. Aber da sie ihren Rücken nicht sehen kann, war das in Ordnung und für das Käferchen sind es trotzdem Geschwisterkleider. Das ist übrigens gaaaaanz wichtig! Weiterlesen

Meine beiden Blumenmädchen

Blumenmädchenkleid

Die Damen sind ja schon seit Wochen ganz aufgeregt, weil sie bei der Hochzeit von Freunden Blumen streuen durften und nun war es endlich so weit. Und da man bei einer Hochzeit natürlich richtig chick aussehen muss, sollten neue Kleider her und zwar richtig schöne. Das Käferchen wäre sicher mit Freude losgezogen um Stoffe einzukaufen, aber ich habe Stoff geschenkt bekommen und dazu noch Reißverschlüsse und weiße Spitze. Unsere Nachbarin (lieben Dank Brigitte) hat früher selber Porzellanpuppen hergestellt und dann natürlich auch die passenden Kleider dafür genäht. Aus dieser Zeit hat sie noch reichlich Material und das kommt mir jetzt zu Gute.

Als Probe hatte ich ja schon das Kapuzenkleid von Schnabelina mit Ärmeln aus Webware genäht und für gut befunden. Die Blumenmädchenkleider wurden dann aber ein wenig aufwändiger als das Probestück. Die Kleidchen haben ein gedoppeltes Oberteil mit verdeckt eingenähtem Reißverschluss und einen mehrlagigen Rock, bei dem die obere Lage mit Spitze eingefasst ist.  Dazu gab es dann noch neue weiße Schuhe und einen blumigen Haarschmuck. Weiterlesen

Mottis Cardigan

Mottis Cardigan

Fast jeder Mensch hat wohl seine ganz persönliche Sammelleidenschaft. Das Käferchen zum Beispiel sammelt Stöcke. Gerade jetzt, wo alle Nachbarn wieder in ihren Gärten rumhantieren, Bäume und Büsche beschneiden und all das Astwerk fürs Osterfeuer an die Straße legen, ist sie in ihrem Element. Zum Glück hat sie keinen sehr detaillierten Überblick über ihre Beute und wir haben einen wirklich guten Gartenhäcksler. Das Problem lässt sich also im Zaum halten. Das Igelchen hingegen sammelt zur Zeit neue Geschmackserlebnisse. Und das ist bisweilen wirklich … (hier könnt ihr jetzt ein Adjektiv eurer Wahl einsetzen. Gute Kandidaten wären: ekelig, verwirrend, ungesund, …) Weiterlesen

Tschüss Strampler – Hallo Pustebeinehose

Pustebeinehose

Pustebeinehose

Ich liebe Babys in Strampelanzügen. Das sieht einfach soooo süß aus. Diese kleinen Menschlein in bunten kleinen Stramplern. Wie sie durch die Gegend robben und kugeln. Da schmelze ich dahin. Deshalb hat das Igelchen sein erstes Lebensjahr nahezu nichts anderes getragen und trägt sie immer noch. Sie ist nämlich wirklich klein für ihr Alter. Mit ihren 66 cm passt sie noch locker in die Strampler in Größe 68. Aber nach dieser Größe ist Schluss mit meinem liebsten Kleidungsstück. In größeren Größen sind sie zum einen nicht mehr so niedlich und meinen Lieblingsstrampler von Yva R. gibt es auch nur bis Größe 68. Es muss also neue Garderobe her. Und da habe ich mich daran erinnert, dass ich noch den Schnitt von der  Pustebeinehose vom Käferchen habe. Perfekt! Weiterlesen

Rosa Treckerstoff

Käfer mit Treckern

Käfer mit Treckern

Das Käferchen wollte unbedingt rosa Stoff mit Treckern. Doch so viel ich auch gesucht habe, fündig bin ich dabei nicht geworden. Also griff Plan B. Selber Stoff entwerfen und drucken lassen. Nicht ganz günstig, aber das Ergebnis weiß zu gefallen. Und nun habe ich den Stoff schon eine ganze Weile hier liegen, er kam bei uns an, als das Igelchen noch eine Bauchbewohnerin war. Dann kam das ständige Umgeziehe in verschiedene Ferienwohnungen, die Baustelle, meine Examensarbeit und natürlich auch noch die Geburt, das neue Leben mit zwei Kindern, immer noch die Baustelle, … Ich hatte den Stoff schon vollkommen vergessen. Das Käferchen aber nicht. Die wollte etwas gemütliches aus dem Stoff das Rüschen hat und in dem man gut spielen kann. Okay, das war ja nun nicht sooo schwierig. Da ich aber immer noch keine Lust zum Schnittmuster Drucken hatte (keine Ahnung warum) habe ich in den von Baustaub irgendwie etwas ekeligen Schnittmustern gewühlt und bin dann doch wieder beim Regenbogenbody und meiner eigenen Baby/Kinderhose hängengeblieben. Weiterlesen

Ich will Kühe

imageDas Käferchen ist ein Landei. Das ist keine Kritik und kein Lob, das ist einfach eine Tatsache. Neben unserem Garten ist aber auch gleich eine Kuhweide, hinter unserem Garten stehen Pferde und schräg gegenüber leben Ziegen und Schafe – daher könnte das wohl kommen. Gestern schleppte sie dann im Stoffladen unseres Vertrauens einen ballen Kuhstoff in Pink an. Witzig, genau den habe ich noch in grün im Keller liegen, der war mal bei einem Stoffrestepäckchen vom Stoffmarkt dabei. Der grüne Stoff ist sicher genau das richtige für die zweite Kleidungsbestellung von Felix, aber dazu später. Der pinke Stoff soll ein Pullover werden und das Käferchen hat mir sogar ganz gnädig erlaubt, dass ich daraus auch etwas für das Igelchen nähe. Na das ist doch mal eine Einladung nach meinem Geschmack. Erst einmal sind wir nach dem Stoffkauf aber zum Schwimmen gefahren und nun sind Igel und Käfer so platt, dass sie schlafen und ich nähen kann. Herrlich! Ich liebe meine Kinder wirklich von Herzen, aber es ist auch mal schön, wenn sie schlafen und im Haus Ruhe herrscht. Weiterlesen

A…Bomben und Diebe

imageSchwimmbäder brauchen ein Gefängnis für böse Menschen, der Meinung ist das Käferchen seit gestern. Und ich muss sagen, unrecht hat sie nicht. Aber von vorne.

Jeden Samstag gehen wir schwimmen und nehmen auch immer den kleinen Freund vom Käferchen und seine Mutter mit. Die beiden haben sich beim Babyschwimmen kennen gelernt und müssen seitdem immer regelmäßig zu Wasser gelassen werden. Das soll mir mehr als Recht sein, denn auch der Lieblingsmann und ich sind waschechte Wasserratten. Schwimmen ist schlichtweg der einzige Sport, zu dem ich mich nicht zwingen muss. Dass macht mir einfach Spaß. Ich bin nicht übermäßig schnell, aber sehr ausdauernd. Beim 24 Stunden Schwimmen der DLRG bin ich gerne dabei und schwimme Kilometer für Kilometer, nahezu ohne Ermüdungserscheinungen. An diesem Samstag wurde uns beim Schwimmen richtig was geboten. Ein Vater machte für seine kleine Tochter (die lag im Maxi Cosi) Kunstsprünge vom 3 Meter Brett. Respekt, der hatte es wirklich drauf Schrauben, Salti, da fehlte wirklich nichts. Außerdem hatte er eine Glatze und einen dichten schwarzen Vollbart. Das ist das Beuteschema vom Käferchen, warum auch immer. Weiterlesen